Konsequenz für Personalentwicklung

 

 

Was bedeuten die hier
aufgeführten Erkenntnisse
zu Führung und Motivation
für Personalentwicklung?

 

Hier die drei wesentliche Aspekte:

Innovativ:

 

Wenn im Unternehmen Paradigmenwechsel anstehen, dann muss auch PE radikal neu gedacht werden.

 

Die Herausforderung 4.0 kann nicht mit Mitteln von PE 3.0 gemanagt werden. Um PE zu wandeln, braucht es auch tiefgehende PE-Kompetenz.

Strategisch:

 

PE ist kein Reisebüro (das man outsourcen kann), sondern die Ausübung einer strategischen Komponente (die man nicht outsourcen sollte)

 

Die Verwechslung, Vermischung oder Gleichsetzung von PE als operative Tätigkeit mit ihrer strategischen Funktion ist fatal. Gerade in Zeiten grundlegender Veränderungen. Gerade wenn gute Fachkräfte selten werden.

Kompetent:

 

Es ist egal, wer den Leuten Datenbankprogramme beibringt,

es ist nicht egal, wer den Leuten Führung vermittelt.

 

Verhalten und Routinen der Anwendung können „geschult“ werden.

Haltung und Kompetenzen müssen verinnerlicht werden.
Dazu braucht es ein völlig anderes Lernkalkül und andere Lernarchitekturen.

Druckversion Druckversion | Sitemap

Impressum

© SOKRATeam 2017