sicher lernen

 

Tagesseminar
»Kollektive Kompetenz für mehr Agilität«

Innovative und agile Formen der Zusammenarbeit in festen, veränderlichen oder virtuellen Teams erfordern neben individuellen Stärken auch kollektive Kompetenzen. Das sind Fähigkeiten und die Bereitschaft aller, zu gelungener Koproduktion als Team oder als gesamtes Unternehmen erfolgreich beizutragen. Kollektive Kompetenzen sind Herausforderung für alle und sind weit mehr als etwas, das einfach angeordnet werden kann.

 

Die Entfaltung von Agilität und kollektiven Kompetenzen ist eigentlich unspektakulär und alltäglich. Allerdings funktioniert sie anders, als Faktenlernen wie in der Schule. Sie findet in der Herausforderung der beruflichen Praxis statt und nicht im Seminarhotel. Somit wird sie zur dauernden Führungsaufgabe, die durch Beratende punktuell und temporär unterstützt wird.

 

Führungskräfte und Unternehmen können Bedingungen managen, unter denen kollektive Kompetenzen erworben, ausgebaut und angewendet werden können und dürfen. Beratende brauchen Ansatzpunkte zu auftragsgemäßer und zielgenauer Intervention und Begleitung. Die jüngste Forschung nennt fünf Bedingungen, unter denen kollektive Kompetenz und Agilität gut gedeihen.

Ziele des Seminars

Zugeschnitten auf die eigene unternehmerische oder beratende Situation und Rolle: Konkrete Handlungsmöglichkeiten erarbeiten, um ein förderliches Anwendungsfeld für kollektive Kompetenzen zu schaffen.

 

Inhalte des Seminars

Das Seminar betrachtet die fünf wesentlichen Voraussetzungen für Kollektive Kompetenzen. Es konkretisiert eigene Interventionen und zeigt Möglichkeiten auf, diese zur Wirkung zu bringen.

 

Kollektive Kompetenzen als Basis agiler Unternehmen verstehen

  • Prinzipien der Agilität
  • Selbstorganisation ohne Beliebigkeit
  • Kompetenzen als Schlüssel der Agilität

 

Voraussetzungen und Interventionsmöglichkeiten kennen

  • Ausreichend gemeinsames Bild der Realität
  • Arbeitsfähige Strukturen
  • Förderliche Kultur
  • Ausreichend individuelle Kompetenzen
  • Konsequenzenreiche Reflexion

 

Eigene Interventionen planen und umsetzen

 

Zielgruppe

Beraterinnen und Berater Führungskräfte HR-Managerinnen und -Manager

 

Teilnahmevoraussetzung

Erfahrung als Beraterin oder Berater, als Führungskraft oder im HR-Management

 

Die Inhalte orientieren sich an über 20 Jahren Praxis mit der Begleitung von Arbeitsgruppen und Teams in Unternehmen mit unterschiedlichen Kulturen, Größen und aus zahlreichen Branchen.

Organisatorisches

 

Gruppengröße

Mit 1-6 Teilnehmenden wird ein intensives Lernen möglich. Individuelle Fragen können umfassend bearbeitet werden.

 

Planungssicherheit

Sobald Sie sich spätestens einen Monat zuvor angemeldet haben, findet das Seminar auch statt.

 

Termine 2019:
20.03.,   29.04.,   19.06.,   16.09.,   13.11.,   jeweils von 10:00 bis 16:00 Uhr

 

Ort:

LinkSOKRATeam Coaching Werkstatt
Am Zehenbühl 26, 92342 Freystadt

 

Bei Bedarf kostenloser Transfer vom und zum Bahnhof Allersberg(Rothsee)

 

Kosten für das Tagesseminar:

€ 300,‐ zzgl. MwSt., inkl. Pausensnacks und Unterlagen

 

DownloadInfo zum Tagesseminar als Download

Haben Sie Fragen?

 

Karl Kreuser beantwortet sie gerne und freut sich auf  Ihren Anruf: +49 (89) 944 685 01

 

oder über Ihre E-Mail
EMailAnfrage zum Tagesseminar